Skip to main content

Auswahl Förderverfahren

Mitteilung der Deutschen Telekom:
Ab sofort können die Bürgerinnen und Bürger, deren Anschlüsse mittels FFTC-Ausbau (Teilerschließungsgebiete 1.2, 1.3, 1.13, 1.11, 1.15, 1.9, 1.8, 1.5, 1.6 und 1.12) erschlossen wurden, die höheren Datenraten nutzen und entsprechende Vertragsumstellungen vornehmen.

Für die Anschlüsse mittels FFTH-Ausbau (Teilerschließungsgebiete 1.4, 1.14, 1.1, 1.7 und 1.10) besteht erst ab Ende März 2018 die Möglichkeit entsprechenden Vertragsumstellungen vorzunehmen.

Für bereits bestehende Anschlüsse erfolgt keine automatische Anpassung der Geschwindigkeit. Die Kunden müssen aktiv werden.